Sie sind hier: Projekte aktuell > Myanmar > Myanmar 2011
DeutschEnglish
Dr. Christian Runge und der Schulleiter Abt U Nayaka (Mitte)

Dr. Christian Runge und der Schulleiter Abt U Nayaka (Mitte)

Schüler auf dem Gelände der Schule Phaung Daw Oo in Mandalay

Schüler auf dem Gelände der Schule Phaung Daw Oo in Mandalay

Projekte, die Hörmann zur Zeit fördert

Partnerschaft mit Myanmar

Seit Jahren unterstützt Hörmann den Ausbau und die Fortentwicklung der bedeutendsten nicht-staatlichen Schuleinrichtung Myanmars, der Phaung Daw Oo-Schule in Mandalay. Sie wird von rund 6.000 Schülern besucht, die hier von der Einschulung bis zur Universitätsreife geführt werden. Die Leitung der Schule liegt in den Händen buddhistischer Mönche. Schulleiter ist der Abt U Nayaka, der sie 1993 gegründet hat.

Die Schule unterhält seit bald 15 Jahren eine rege Partnerschaft mit zwei Saarbrücker Fördervereinen. Diese verdankt sich dem Engagement des Ehepaars Christian und Ilse Runge, das auch heute noch aktiv an den Partnerschaftsprojekten beteiligt ist.

Myanmar hiess früher Burma. Seit 1962 regiert hier eine Militärdiktatur, die jede Opposition unterdrückt. Sie schottet das Land nach aussen ab. Ein internationaler Boykott verschärft die Lage. Buddhistische Einrichtungen bleiben dennoch landesweit bestimmend. Dass es zu einer dauerhaften und gleichberechtigten Partnerschaft zwischen einer von ihnen und deutschen Organisationen kommen konnte, grenzt an ein kleines Wunder.

Es wurde möglich gemacht durch intensiven Austausch von Planungen und Projekten. Entscheidend dafür war aber ein lebhafter Personenaustausch. Aus Deutschland reisen Experten nach Myanmar und leitende Vertreter der Schule sind immer wieder zu Gast in Saarbrücken.

Mit finanzieller Hilfe der Hörmann-Gruppe entstand in den letzten Jahren auf dem Gelände der Phaung Daw Oo-Schule ein zweistöckiges Gebäude, das u.a. die Schreinerei mit angeschlossener Lehrwerkstatt beherbergt. Hörmann beteiligte sich ebenfalls am Aufbau eines Wohnheims für Jungen. Gegenwärtig helfen Gelder der Hörmann Gruppe mit, einen neuen Ausbildungszweig der Schule auszubauen. Schulabgängern wird seit 2010 die Möglichkeit geboten, sich zu Agrartechnikern fortzubilden.


Weitere Informationen

2010: Fachkräfte für den Gartenbau

2008: Ein Wohnheim für Schüler

2007: Eine Schreinerei für den Nachwuchs


Weblink

www.help-myanmar.org

Bauen in Myanmar

Wenige Tage in Myanmar [6mb]

Eindrücke aus dem Land, das auch Burma heisst